Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Rauminformationssystem Bayern: Fachauskunftssystem der Landes- und Regionalplanung

Das Rauminformationssystem Bayern (RISBY) ist ein Informationssystem, das u.a. aus einem Geoinformationssystem mit Fachinformationen aus dem Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie besteht, die mit Landkarten und Luftbildern der Bayerischen Vermessungsverwaltung kombiniert werden können.

Das Rauminformationssystem Bayern besteht aus folgenden Säulen: 

  • dem Geoinformationssystem mit raumbezogenen Daten (Geodaten). Es enthält u.a. die Strukturkarte des Landesentwicklungsprogramms Bayern, Inhalte aus den Regionalplänen, Verwaltungsgrenzen u. a. Fachdaten, die mit z.T. zu lizenzierenden Daten der Bayerischen Vermessungsverwaltung wie Landkarten und Luftbilder beliebig kombinierbar sind.
     
  • den Geodatendiensten, die es ermöglichen, raumbezogene Daten (Geodaten) mit Hilfe des Internets zu nutzen.

Die veröffentlichten Geodatendienste sind in der Anwendung RISBY eingebunden und können darüber hinaus im Geoportal Bayern aufgerufen und in andere Geoinformationssysteme oder Viewer eingebunden werden.

Folgende Geodatendienste werden angeboten:  

Regionalplanung in Bayern: Der Geodatendienst beinhaltet diverse Layer aus ausgewählten Themenbereichen der Regionalplanung aus dem Rauminformationssystem Bayern (RISBY), wie Energie, Verkehr, Natur und Landschaft, Wasserwirtschaft, Rohstoffsicherung und sonstige Themen wie bspw. Regionsgrenzen. In der Regel umfasst der Darstellungsbereich den Maßstab 1:15.000 bis 1:500.000, Bezugsmaßstab ist 1:100 000. Hinweis: Dieser Dienst stellt nur ausgewählte Regionalplanfestlegungen zu den Themen dar und ersetzt nicht die allein verbindliche Originalfassung des Regionalplans. Die Regionalpläne beinhalten über die zeichnerischen Darstellungen der Ziele und Grundsätze hinaus, verbindliche textliche Festlegungen zum Thema sowie deren Begründung.

Alpenplan: Der Alpenplan regelt im Landesentwicklungsprogramm Bayern (LEP) mit den Zonen A, B und C die Erschließung der bayerischen Alpen mit Verkehrsvorhaben, wie Seilbahnen und Liften, soweit sie dem öffentlichen Verkehr dienen, Ski-, Grasski- und Skibob-Abfahrten, Rodel- und Sommerrutschbahnen, öffentlichen Straßen, Privat-Straßen und Privatwegen (mit Ausnahme von Wanderwegen) sowie Flugplätzen (vgl. 2.3.3 bis 2.3.6 LEP). Rechtsverbindlich ist ausschließlich die Veröffentlichung im Bayerischen Gesetz- und Verordnungsblatt Nr. 16 vom 30.08.2013 (Blatt 2 und 3) und Nr. 23 vom 03.12.2019 (Blatt 1) im Maßstab 1:100.000.


Zurück zur Übersicht ...

Barrierefreiheit

Anschrift
Verwaltungsgemeinschaft Bad Königshofen i.Gr.
Josef-Sperl-Straße 3
97631 Bad Königshofen i. Gr.

Tel 09761 / 402 - 0
Fax 09761 / 402 - 59


Öffnungszeiten

Verwaltungsgemeinschaft
Bad Königshofen im Grabfeld

Josef-Sperl-Straße 3
97631 Bad Königshofen i. Gr.

Telefon: 09761 / 402 - 0
Telefax: 09761 / 402 - 59

Öffnungszeiten der Verwaltung:

Montag: 8:00 - 12:30 und 13:30 - 15:30 Uhr
Dienstag: 8:00 - 12:30 und 13:30 - 15:30 Uhr
Mittwoch: 8:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag: 8:00 - 12:30 und 13:30 - 17:30 Uhr
Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr

Impressum            Datenschutzerklärung

 

Die Rhön   Fränkischer Grabfeldgau