Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Studium im Beamtenverhältnis: Fachbereich Archiv- und Bibliothekswesen (fachlicher Schwerpunkt Archivwesen)

Der Studiengang Archivwesen zeichnet sich durch die Kombination eines modernen Hochschulstudiums verbunden mit den Zukunftschancen eines sehr dynamischen und innovativen Arbeitsumfelds im öffentlichen Dienst aus. Das Studium wird an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern, Fachbereich Archiv- und Bibliothekswesen, in München angeboten. Die Praktika erfolgen am Bayerischen Hauptstaatsarchiv in München.


Der verwaltungsinterne Studiengang mit dem Abschluss "Diplom-Archivar/in (FH)" als duales Studium gewährleistet die Kombination einer fundierten theoretischen Ausbildung mit durch praktische Anwendung vertieften Kenntnissen.

Auf der Grundlage des Bayerischen Archivgesetzes haben die öffentlichen Archive die Aufgabe, die bei den öffentlichen Stellen in Bayern - also beim Staat, den Kommunen, den Hochschulen und allen anderen Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts - anfallenden Unterlagen zu archivieren. Konkret heißt dies: Alle von Verwaltung, Justiz und Gesetzgebung nicht mehr laufend benötigten Akten, Urkunden, Karten, Film- und Tondokumente, digitale Daten usw. müssen von den Archiven erfasst, auf ihre Archivwürdigkeit geprüft, gegebenenfalls übernommen, verwahrt und erhalten sowie erschlossen, nutzbar gemacht und ausgewertet werden. Das Hochschulstudium befähigt die späteren Archivarinnen und Archivare, mit den unterschiedlichsten Unterlagen aus über 1200 Jahren sachkundig umzugehen. Die Bestände müssen nicht nur physisch erhalten, sondern vor allem inhaltlich vermittelt werden. Die Archive beraten außerdem die Behörden, Gerichte und andere öffentliche Stellen bei der Schriftgutverwaltung. Schwerpunkte der Ausbildung sind deshalb archiv-, geschichts- und verwaltungswissenschaftliche sowie technische Fächer. Hinzu kommt eine intensive Schulung auf dem Gebiet der Archivverwaltungspraxis.

Da es sich um eine bedarfsbezogene Ausbildung handelt, kann nur im Abstand von jeweils mehreren Jahren ein Vorbereitungsdienst eingerichtet werden. Nähere Informationen über Inhalte und Ablauf des Studiums, die Einstellungsbehörde sowie über die Bewerbung finden sie im Internet (siehe "Weiterführende Links").


Zurück zur Übersicht ...

Barrierefreiheit

Anschrift
Verwaltungsgemeinschaft Bad Königshofen i.Gr.
Josef-Sperl-Straße 3
97631 Bad Königshofen i. Gr.

Tel 09761 / 402 - 0
Fax 09761 / 402 - 59


Öffnungszeiten

Verwaltungsgemeinschaft
Bad Königshofen im Grabfeld

Josef-Sperl-Straße 3
97631 Bad Königshofen i. Gr.

Telefon: 09761 / 402 - 0
Telefax: 09761 / 402 - 59

Öffnungszeiten der Verwaltung:

Montag: 8:00 - 12:30 und 13:30 - 15:30 Uhr
Dienstag: 8:00 - 12:30 und 13:30 - 15:30 Uhr
Mittwoch: 8:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag: 8:00 - 12:30 und 13:30 - 17:30 Uhr
Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr

Impressum            Datenschutzerklärung

 

Die Rhön   Fränkischer Grabfeldgau